Abschied für immer

Einen lieben Menschen zu verabschieden, gehört zu den schwierigsten Aufgaben im Leben. Ich übernehme die Trauerrede und gestalte eine Trauerfeier, um das oft Unfassbare etwas begreifbarer zu machen.

Das Vorgespräch

Zum Vorgespräch komme ich gerne nach Hause, um in vertrauter Atmosphäre, über die verstorbene Person zu sprechen. Wir fassen im Gespräch die wichtigen Ereignisse und Stationen des Lebens zusammen. Du bzw. ihr erzählt mir, was die geliebte Person ausmachte, welche Interessen sie hatte und was sie für euch bedeutet.

Was macht eine schöne Trauerfeier aus?

Die musikalische Begleitung ist ein wichtiger Bestandteil einer Trauerfeier. Ich stimme die Auswahl der Lieder ab, die das Leben des Verstorbenen unterstreichen. All dies fließt in die Trauerrede und das Trauerritual ein, um deinen und euren Abschied stimmig und persönlich, zu gestalten.

Am Ende ist es vielleicht auch eher eine Lebensfeier, die den geliebten Menschen und sein Leben feiert.

Gang zum Grab

Selbstverständlich bin ich beim schweren Gang dabei und geleite den Verstorbenen auf dem letzten Weg zum Grab. Mit Worten des Abschieds ehre ich den Verstorbenen und spreche die letzten Wünsche aus.
Alternativ zu einer Trauerfeier in der Trauerhalle oder am Andachtsplatz ist auch eine schlichtere Abschiedsfeier am Grab möglich.

Rede als Erinnerung

Die Blumen sind irgendwann welk. Worte bleiben. Aus diesem Grunde bekommst du die Rede nach der Trauerfeier auch in gebundener Form.

Für viele ist es ein Bedürfnis die Worte von Zeit zu Zeit zu lesen und nachklingen zu lassen.

Foto: Joanna Seyda-Herforth

Kosten für eine Trauerrede und Durchführung der Trauerfeier

  • Meine Honorarpauschale beträgt für eine Trauerfeier 440€ 
  • für einen schlichteren Abschied am Grab 350€
  • zzgl. Fahrtkosten (ab dem 21. Kilometer 45 Cent pro km).

Für Anfragen für eine Trauerfeier oder einen Abschied am Grab, bin ich unter 01577-1909 202 in der Regel bis 21:00 Uhr erreichbar. Ihr könnt mir auch einfach eine Textnachricht schreiben, wenn es nach 21:00 Uhr sein sollte.

Bekannt aus

Empfohlen von Zeremonienleiter